Referat für politische Bildung

Wir organisieren Veranstaltungen zu verschiedenen Themen aus dem gesamten Spektrum kritischer Gesellschaftstheorie. Insbesondere bemühen wir uns, das philosophische und politische Erbe Ernst und Karola Blochs in Tübingen wach zu halten.

Wir beteiligen uns daher an der Organisation studentischer Veranstaltungsreihen, etwa des AK Neue Rechte oder zum Cyber Valley, waren während der Kupferbau-Besetzung im Dezember 2018 am Vortragsprogramm beteiligt, und organisieren jedes Jahr mit vielen anderen Tübinger Gruppen die Ernst-&-Karola-Bloch-Woche, die kritisch-alternative Semestereröffnung in Tübingen.

Ihr wollt euch einbringen, habt Ideen für eine Veranstaltung oder wollt mithelfen? Oder ihr habt einen Film, den ihr immer schon mal zeigen wolltet, auf dem Herzen, oder eine Person, die unbedingt mal nach Tübingen eingeladen werden muss? Ihr wollt selbst etwas auf die Beine stellen? Dann meldet euch gern! Wir sind für Anregungen immer offen und unterstützen euch gern bei euren Projekten, sofern sie zu unserer inhaltlichen Ausrichtung passen.