Solidaritätsadresse der MLPD

An die Besetzerinnen und Besetzer des HS 21 im Kupferbau:

Wir erklären uns solidarisch mit Eurer Aktion!

Eure Forderungen

  • nach Offenlegung aller Pläne und Strukturen des Cyber Valley
  • nach Ablehnung der Zusammenarbeit mit Militär und Rüstung
  • nach einer soliden Grundfinanzierung der Hochschulen – gegen die Drittmittelfinanzierung durch Konzerne, vor allem aus der militärischen Produktion und der Überwachungsindustrie
  • nach sozialem, bezahlbaren Wohnungsbau

sind berechtigt und ein wichtiger Beitrag gegen die Militarisierung der Uni und gegen die Rechtsentwicklung der Regierung.

Und wir sind uns mit Euch einig, dass wir uns auf eine Zeit freuen, in der Menschen wegen dieser und anderer berechtigter Forderungen nicht mehr bespitzelt und nicht mehr verfolgt werden.

Es soll eine Zeit sein, die von anderen Machtverhältnissen und einem anderen Staat ausgeht:

  • wo nicht der unermessliche Profit einzelner wichtiger ist als das Wohl aller übrigen Menschen, 
  • wo nicht mehr für Kriege und umfassende Kriegsvorbereitung mehr Geld ausgegeben wird als für Bildung, Wohlstand, Wohnung und Gesundheit, 
  • wo die Natur nicht dem Profit der Konzerne geopfert wird und damit die Bewohnbarkeit der Erde für den Menschen unmöglich gemacht wird,
  • wo die alten Ausbeuter und Unterdrücker nicht mehr am Ruder sind und auch nicht wieder ans Ruder kommen sollen.

Dazu braucht es unserer Meinung einen revolutionären Kampf, mit den Arbeitern vorne dran, um dem Übel an die Wurzel zu gehen. Und es braucht eine starke revolutionäre Partei, das zeigt die Novemberrevolution 1919.

Für dieses Ziel – eine Gesellschaft ohne Ausbeutung des Menschen durch den Menschen – sind wir seit 50 Jahren aktiv.

Für freie politische Betätigung an den Hochschulen auf antifaschistischer Grundlage!

Kampf der Knebelung von Wissenschaft, Forschung und Kultur durch die Profitinteressen der Monopole!

Weiter Glück auf für euren Kampf – wir stehen auf eurer Seite!

Wolfgang Held

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.